Veröffentlicht am Mi., 18. Apr. 2018 22:03 Uhr

Am 17., 24. Juni und am 1. Juli wird in den drei Gemeinden der Region 222 das Musical "Jirmijahus Eselin" (Musik: Martin Blaschke) mit Grundschulkindern aufgeführt. Seit März wird dafür geprobt.

Die Geschichte ist so aktuell, dass nur die Zeit und deren Kostüme den Unterschied ausmachen: Jirmijah, vielleicht gegen seinen anfänglichen Willen von Gott auserwählt, den Menschen die frohe Kunde der Entlassung aus ihrer gegenseitigen Knechtschaft und Unterwerfung zu verkünden, merkt schnell, dass seine Gottesweissagungen entweder mit Absicht falsch verstanden, oder überhaupt nicht gehört werden wollen! Je mehr er sich gedrängt fühlt, die Menschen auf ihr Fehlverhalten vor Gott, aber auch untereinander hinzuweisen, um so mehr wird er ausgestoßen und gerät sogar in Lebensgefahr... Aber er ist nicht allein: Seine sprechende Eselin und zwei Kinder, die sich in seine Zeit verirrt haben, stehen ihm zur Seite.

Seid willkommen und mutig, diese spannende, zeitlose Geschichte von Treue und Neid, aber auch unendlicher Liebe musikalisch mitzuerleben und taucht ein in die Welt Palästinas und Judäas vor mehr als 2500 Jahren.

Wer macht mit?
Kinder im Grundschulalter, die Spaß am Singen oder Schauspielern haben

Wo wird geprobt?
Gemeindehaus Lübars, Zabel-Krüger-Damm 115, 13469 Berlin

Wann wird geprobt?
März bis Juni - außer in den Ferien -

Dienstags 16.30 Uhr Schauspiel
Donnerstags 16.30 Uhr Gesang

Proben-Wochenende am 2. und 3. Juni 2018

Auftritte:
Sonntag, 17. Juni 2018, 14 Uhr, Kirche am Eichhorster Weg
Sonntag, 24. Juni 2018, 15 Uhr, Dorfkirche Lübars
Sonntag, 1. Juli 2018, 11 Uhr, Kirchengemeinde Waidmannslust

Kontakt:
Martin Blaschke (Kirchenmusiker Lübars), blaschke.martin@gmx.de

(Foto: pixabay.com)

Kategorien Nachrichtenarchiv Region 222