Veröffentlicht am Fr., 30. Nov. 2018 00:00 Uhr

Jetzt reicht‘s! Die Tiere sind frustriert: Die Menschen treffen sich wieder einmal, zum x-ten Mal, um über das Schicksal der Erde zu beraten. Doch was heißt hier „beraten“? Sie streiten, zanken, diskutieren alles klein, ja, können sich nicht einmal über die Sitzordnung und den Titel der Konferenz einigen. Selbst darüber, wer als erstes sprechen darf, wird erbittert gestritten. Den einzigen Satz, den alle unterschreiben, lautet: „Wir sind uns einig, dass wir uns uneinig sind.“ Während die Menschen – die Erwachsenen! – nur um sich selbst kreisen, beginnen die Tiere zu handeln und selbst eine – nur EINE – Konferenz zu organisieren, auf der beschlossen wird, was die Menschen nicht hinbekommen: die Abschaffung allen Militärs, aller Mauern, der Umweltvermüllung und vieles mehr. Der wichtigste Grund: Es geht um die Kinder! Denn diese müssen immer wieder das ausbaden,  was die Erwachsenen verzapfen. Doch wie soll man diese sturen Geschöpfe nur überzeugen?

Hört und seht selbst, ob und wie es den Tieren gelingt! Und an die Erwachsenen: Vielleicht gefallen Euch ja einige Ideen der Tiere...

Martin Blaschke


Wer macht mit?
Kinderchor: Kinder von 6-10 Jahren
Schauspieler: Kinder von ca. 9-13 Jahren
Band: Jugendliche von ca. 12-18 Jahren

Auftritt:
Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr, Königin-Luise-Kirche Waidmannslust

Kontakt und Infos:
Martin Blaschke (Kirchenmusiker Lübars), blaschke.martin@gmx.de

(Foto: pixabay.com)

Kategorien Nachrichtenarchiv Region 222