Veröffentlicht von Anne-Grit Gäbler-Wicovsky am Mo., 29. Mär. 2021 00:03 Uhr

Ab 1. April werde ich als Pfarrerin in der Kirchengemeinde Alt-Wittenau tätig sein. Ich freue mich darauf, diese Gemeinde und die Menschen, die zu ihr gehören, kennen zu lernen. Gerne will ich dabei helfen, zusammen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Gemeindeleben zu gestalten.

Ich bin mit dem Theologieprofessor Wolf Krötke verheiratet. Wir wohnen in Berlin-Niederschönhausen, ca. 5 km von Alt-Wittenau entfernt. Geboren und aufgewachsen bin ich in Schwedt/Oder. Dort habe ich mit dem Abitur zugleich eine Berufsausbildung als Facharbeiterin für chemische Produktion erworben. Ich entschied mich aber nach meinen guten Erfahrungen in der „Jungen Gemeinde“ Pfarrerin zu werden. Deshalb studierte ich in der DDR-Zeit Theologie am „Sprachenkonvikt“, der Kirchlichen Hochschule in Ost-Berlin, und nach 1989 an der Humboldt-Universität Universität Berlin.

Nach dem Vikariat in Berlin-Kreuzberg, Wien und Edinburgh war ich dann in der Evangelischen Haupt-Bibelgesellschaft und von Cansteinschen Bibelanstalt tätig. Ich war dort für die bibelmissionarische Arbeit zuständig. Dazu gehörten u.a. Einführungs- und Aufbaukurse zur Bibel in Kooperation mit der Theologischen Fakultät, die Arbeit mit Berliner Schulklassen und die Konzeption von Ausstellungen.

Im Anschluss daran wurde ich Gemeindepfarrerin in den Kirchengemeinden Martin Luther und Nordend in Pankow. Diesem Pfarramt, das ich 2002 bis 2019 innehatte, verdanke ich viele Erfahrungen mit den Möglichkeiten, aber auch Problemen des Dienstes in einer christlichen Gemeinde. Sie wurden in den letzten anderthalb Jahren durch Vertretungsdienste bereichert, die ich in der Matthias-Claudius-Gemeinde und der Segenskirchengemeinde in Reinickendorf übernommen hatte. Ich hoffe, dass diese Erfahrungen mit der Verkündigung des Evangeliums, der Seelsorge und des Gemeindelebens auch der Kirchengemeinde Alt-Wittenau zugutekommen können. Und natürlich bin ich gespannt darauf, welche Impulse von dieser Gemeinde für meinen Dienst in ihr ausgehen werden. 

Petra Krötke 

(Foto: privat)

Kategorien Aktuelles in der NOOMI-Region