Freitag, 5. März 2021, 18:00 - 18:30 Uhr

Offene Kirche mit Musik und Gebet

Ein zusätzlich aufgezeichneter Videogottesdienst wird rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht.

In den Vorbereitungs-Teams sind Frauen verschiedener christlicher Konfessionen und Altersgruppen aktiv. Ökumenisches Miteinander wird beim Weltgebetstag seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich gelebt. Unser diesjähriges Gastgeberland des Weltgebetstags Vanuatu liegt im Südpazifik und ist bedroht durch Zyklone, Erdbeben, Vulkanausbrüche und durch den steigenden Meeresspiegel. Obwohl die 83 Inseln mit der Natur im Einklang leben, keine Industrienation sind und keinen nennenswerten CO₂-Ausstoß produzieren, sind sie durch den Klimawandel äußerst bedroht.

Weltweit bringen wir im gemeinsamen Gebet die Sorgen, Wünsche und Hoffnungen der Frauen aus Vanuatu vor Gott. Gemeinsam setzen wir uns – im Gebet genauso wie in unserem alltäglichen Handeln – ein für Gerechtigkeit, Frieden und die Rechte von Frauen und Mädchen weltweit. So wirkt der Weltgebetstag auch über den jährlichen  „Gebetstag“ hinaus, sei es durch Aktionen und Kampagnen vor Ort oder die Unterstützung von Frauenorganisationen weltweit. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf. Herzliche Einladung!

Weitere Informationen zum Weltgebetstag 2021 finden Sie online hier>

(Foto: Weltgebetstag e. V.)

Video-Gottesdienst und Offene Kirche zum Weltgebetstag aus Vanuatu: "Worauf bauen wir?"
Mitwirkende
WGT-Team der Region
Ort Königin-Luise-Kirche Waidmannslust, Bondickstraße 14, 13469 Berlin
Preis