×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 15. Mai 2021, 16:45 - 20:00 Uhr

Der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) 2021 ist trotz der schwierigen äußeren Bedingungen eine wichtige Station für das ökumenische Miteinander der Kirchen in Deutschland. Er nimmt neben anderen Themen in einem Hauptpodium auch das der Glaubwürdigkeit der Kirchen auf (siehe Detailinfos* unten). Es ist zu erwarten, dass dabei Fragen aufgenommen werden, deren Beantwortung für beide Kirchen eine erhebliche Zukunftsbedeutung hat. 

Die ökumenisch geplante Veranstaltung ist im geistlichen Rahmen einer Andacht dialogisch angelegt: durch das Hören auf das ÖKT-Podium und durch den Austausch von Erfahrungen und Positionen der Anwesenden. Die geltenden Hygiene-Vorschriften für Gottesdienste/Andachten lassen sich im Hermann-Ehlers-Haus gut einhalten. Deshalb ist ein Hybrid-Format geplant.    

Ort: Hermann-Ehlers-Haus (HEH), Alt-Wittenau 71, 13437 Berlin und online via ZOOM
Format: Hybrid; d.h. Präsenz im HEH und Übertragung via ZOOM
- kostenfrei -

Teilnahmemöglichkeiten: Max. 40 Personen vor Ort; ansonsten via ZOOM;
Anmeldung per E-Mail bei Pfarrer Christoph Anders, anders@ev-kg-waidmannslust.de

Teilnahme per ZOOM:
ÖKT Dialogandacht
Uhrzeit: 15.Mai.2021 04:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Link zum Zoom-Meeting: https://tinyurl.com/OEKT21

Voraussichtlicher Ablauf - Bitte ggf. kurzfristige Änderungen beachten

16.45 bis 17.00 Uhr:
Ankommen, Begrüßung und geistlicher Einstieg

17.00 bis 18.00 Uhr:
Live-Übertragung eines ÖKT-Podiums aus Frankfurt am Main (im Hauptsaal HEH)
Wie glaubwürdig sind die Kirchen?*
Podium:
  Ulrike Scherf, stellv. Kirchenpräsidentin der Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt; Dr. Christiane Florin, Redakteurin beim Deutschlandfunk, Köln; Katrin Göring-Eckardt MdB, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Berlin; Wolfgang Rösch, Generalvikar des Bistums Limburg
Moderation: Arnd Henze, Theologe und Journalist, Köln;
Musik:  David Senz, Königswinter 

18.10 bis 18.30 Uhr:
Gemeinsame Diskussion zum Podium

18.40 bis 19.10 Uhr:
Arbeit in Kleingruppen

19.15 bis 19.30 Uhr:
Berichte aus den Gruppen

19.35 bis 20.00 Uhr:
Abschließende Abendandacht 

Organisation: Dr. Max Müller-Härlin und Pfarrer Christoph Anders (Waidmannslust)


*) Detailinformation zum ÖKT-Podium:
Auftrag der Kirche(n) ist es, die frohmachende Botschaft Jesu Christi unter die Menschen zu bringen, damit die Erde dem Himmel ein Stück näherkommt. Doch was, wenn die Kirchen als Institutionen oder durch ihre Repräsentant*innen so sehr in Widerspruch geraten zu den eigenen Grundsätzen, dass die Menschen sich enttäuscht, resigniert oder zornig abwenden? In dieser Veranstaltung wollen wir weiter fragen: Was sind die Ursachen für den Glaubwürdigkeitsverlust der Kirchen? Lässt sich verlorenes Vertrauen zurückgewinnen? Wie kann dies gelingen und durch wen?

(Foto: Ökumenischer Kirchentag 2021 Frankfurt am Main)

Die Kirchen und ihre Glaubwürdigkeit –  Dialog-Andacht #HYBRID zum Ökumenischen Kirchentag 2021
Mitwirkende
Dr. Max Müller-Härlin und Pfarrer Christoph Anders (Organisation)
Ort Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71, 13437 Berlin
Preis
frei, Anmeldung bei anders@ev-kg-waidmannslust.de